Archive for März 2012


Literaturzeitschriften

März 30th, 2012 — 1:11pm

Literaturzeitschriften setzen sich mit Literatur auseinander, berichten aus dem Literaturbetrieb oder veröffentlichen selbst Literatur. Literaturzeitschriften sind für Autoren nützliche Begleiter und bieten neben Informationen und Tipps zum Schreiben auch Unterhaltung. Vor allem für unbekannte Autoren sind Literaturzeitschriften eine gute Plattform, um ihre Texte zu veröffentlichen.

Was bieten Literaturzeitschriften?

Literaturzeitschriften - RegaleIn Literaturzeitschriften findet der Leser zum einen junge Literatur. Auf Grund des begrenzten Umfangs eines solchen Magazins werden hauptsächlich Gedichte, Kurzgeschichten und literarische Essays veröffentlicht. Zum anderen beinhalten Literaturzeitschriften Rezensionen von Büchern und Berichte aus dem Literaturbetrieb. Manche Magazine verzichten auf Rezensionen und Berichte und konzentrieren sich nur auf die Veröffentlichung von Texten. In Deutschland gibt es eine Vielzahl an größeren und kleineren Literaturzeitschriften. Manche sind auf bestimmte Themen oder Genres spezialisiert, andere sind diesbezüglich nicht festgelegt.

Wie kann man in Literaturzeitschriften veröffentlichen?

Wer gerne schreibt und schon eine Reihe von Texten in der Schublade hat, der sollte versuchen sie in Literaturzeitschriften zu veröffentlichen. Literaturzeitschriften bieten jungen und unbekannten Autoren die Möglichkeit, ihre Texte erstmals zu veröffentlichen und so einem größerem Lesepublikum zugänglich zu machen. Sie suchen regelmäßig nach neuen Texten, weswegen die Chance auf eine Veröffentlichung bei entsprechender literarischer Qualität des Textes recht hoch sind. Durch die Veröffentlichungen von Texten in solchen Magazinen kann man als Autor viel dazu lernen. Außerdem kann man auf diese Veröffentlichungen verweisen, wenn man sein erstes großes Manuskript bei einem Verlag einreicht.

Literaturzeitschriften - BuchstapelIm Internet gibt es Listen mit allen Literaturzeitschriften, die Texte abdrucken. Wie bei einem Buchverlag auch, sollte man sich vor dem Einreichen des Textes über das Magazin erkundigen. Schauen Sie welche Textarten und Themen gesucht werden und in welcher Form Sie den Text einreichen sollen. Vielleicht bestellen Sie sich ein Exemplar des Magazins, um Stil und Machart kennenzulernen. Literaturzeitschriften schreiben hin und wieder Wettbewerbe aus, bei denen sie Texte zu vorgegeben Themen suchen. Als Gewinn winkt dem Autor dann die Veröffentlichung in den entsprechenden Literaturzeitschriften.

Comment » | Allgemein, Manuskript, Textarten, Tipps zum Manuskript

Manuskript verbessern

März 29th, 2012 — 2:10pm

Um das Manuskript verbessern kommt kein Autor drumherum! Jeder Autor sollte das Manuskript verbessern, bevor er es an einen Verlag schickt. Jetzt denken Sie vielleicht, dass das Manuskript verbessern für Sie überflüssig ist. Doch seien Sie sich sicher, dass kein Text sofort verlagsreif ist. In jedem Text gibt es Schwachstellen, die durch das Manuskript verbessern behoben werden können.

Worauf kommt es beim Manuskript verbessern an?

Manuskript verbessern - BücherstapelBeim Manuskript verbessern kommt es vor allem darauf an, dass Sie geduldig sind. Wie das Schreiben des Textes, so dauert auch das Manuskript verbessern eine gewisse Zeit. Versuchen Sie sich in die Rolle des Lesers zu versetzen und betrachten Sie ihr Werk aus dessen Sicht. Aus der Sicht eines Lesers werden Sie bestimmt die ein oder andere Unstimmigkeit in Ihrem Text entdecken. Lesen Sie ihren Text mehrmals sorgfältig durch und richten Sie Ihr Augenmerk dabei stets auf einen anderen Schwerpunkt. Achten Sie beim ersten Lesen auf den Inhalt. In welchen Abschnitten ist die Handlung unstimmig oder unlogisch? Wo sind weitere Ausführungen notwendig? Schauen Sie im zweiten Durchgang auf Sprache und Stil. Drücken die gewählten Worte das aus, was Sie damit ausdrücken wollten? Beim dritten Lesen kontrollieren Sie gezielt Rechtschreibung, Grammatik und Kommasetzung. Haben Sie selbst das Manuskript einige Male durchgelesen, dann geben Sie an einen Freund oder Bekannten weiter.

Manuskript verbessern mit Hilfe eines Lektors

Manuskript verbessernZum Manuskript verbessern können Sie auch die Unterstützung eines professionellen Lektors in Anspruch nehmen. Der Lektor wird Ihren Text aufmerksam und mit der nötigen Objektivität durchlesen. Er kennt sich mit Literatur und dem Verlagswesen aus und weiß worauf es ankommt. Freunde scheuen sich aus Sympathie zum Autor oftmals die Schwächen eines Textes anzusprechen. Ein Lektor dagegen wird Sie auch auf diese Hinweisen. Nehmen Sie diese Kritik nicht persönlich, sondern als Anregung das Beste aus ihrem Werk herauszuholen. Die Kritik eines professionellen Lektors ist beim Manuskript verbessern ungemein hilfreich.

Comment » | Manuskript, Tipps zum Manuskript

Krimis schreiben

März 28th, 2012 — 3:00pm

Krimis schreiben ist kein leichtes Unterfangen, was unzählig dürftige Werke beweisen. Es gibt wesentliche Kriterien, die man beim Krimis schreiben unbedingt beachten sollte. Hier finden Sie nützliche Tipps, die Ihnen dabei helfen sollten, gute Krimis schreiben zu können.

Bevor Sie Krimis schreiben – die Spurensuche

Krimis schreibenZunächst ist es sehr wichtig, dass Sie sich über die verschiedenen Krimigenren informieren, bevor Sie das Krimis schreiben beginnen, um daraufhin eine Entscheidung treffen zu können, welche Art von Krimi Sie selbst schreiben möchten. Einen Psychothriller, eine Detektivgeschichte, einen Polizeiroman…? Sie sollte sich in dem Bereich, in dem Sie Krimis schreiben möchten, genauestens auskennen. Die Autoren, die Sie sich als Vorbilder genommen haben, sollten Sie bis aufs Mark studieren und deren Tricks herausfinden, um Spannung zu erzeugen. Ein analytisches Lesen ist vorm Krimis schreiben also ein absolutes Muss.

Bevor sie Krimis schreiben – wichtigste Vorüberlegungen

Zunächst sollten Sie sich feste Eckpfeiler setzen, bevor Sie Krimis schreiben: Eine spannende Hauptfigur, einen zentralen Konflikt und ein lohnendes Ziel. Dann sollten Sie das Ende Ihres eigenen Krimis natürlich genauestens kennen, um durch die Handlungen in der Geschichte gezielt darauf hinführen zu können. Im zweiten Abschnitt überlegen Sie sich, in welcher Reihenfolge Sie die Geschichte der Protagonisten erzählen wollen. Beginnen Sie chronologisch? Mit einem einschneidenden Erlebnis? Oder mit der Verbrechenstat?

Während Sie Krimis schreiben

Krimis schreiben NebelAls Autor Ihres Krimis sollten Sie vor Detailbeschreibungen keinen Halt machen, um die Geschichte so lebendig und fühlbar wie möglich zu machen. Durch das Vermeiden von „Ich“ Perspektiven gewinnen Sie Freiheiten in der Darstellung des Hauptcharakters. Beispielsweise wirkt es nicht gerade authentisch, wenn der Protagonist von jedem Ereignis so berichtet, als würde er an jedem Ort zu jeder Zeit zugegen sein. Die Figuren ihres Manuskripts sollten unvergessliche Charaktere sein, die auch als Identifikationsfiguren dienen können. So sollten Sie ihre Charaktere öfter zu Wort kommen lassen und von ihren Handlungen berichten, statt Sie bloß zu beschreiben. Ab dem ersten Satz sollte bereits eine Grundspannung herrschen, die durch den gesamten Krimi führt. Dazu kommen punktiere Höhepunkte und natürlich der Schluss, an dem die große Bombe platzt. Wenn Sie das alles beachten, können Sie sich auch schon ans Krimis Schreiben heranwagen.

Foto1: FoxyCoxy von Flickr
Foto2: Martin Gommel von Flickr

Comment » | Manuskript, Schreiben lernen, Textarten, Tipps zum Manuskript

Kann man Schreiben lernen?

März 27th, 2012 — 2:29pm

Kann man Schreiben lernen? Diese Frage wird unter Schriftstellern und solchen, die es werden wollen, lebhaft diskutiert. Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gefragt inwieweit kann man Schreiben lernen ? Kann man Schreiben lernen oder gelingt ein guter Text nur mit Talent?

Die große Frage: Kann man Schreiben lernen?

Kann man Schreiben lernenEin großer Teil der Autoren in Deutschland beantwortet die Frage „Kann man Schreiben lernen?“ mit Nein. Sie verweisen in der Regel auf ein begnadetes Talent, wenn es um Idee und Sprache ihrer Werke geht. Das ist nicht verwunderlich, schließlich möchte kein Autor gerne zugeben, das auch er einmal mit schlechteren Texten angefangen hat. Traditionell wird ein guter Autor in Deutschland als ein Genie angesehen, das ohne große Mühe lesenswerte Texte verfasst. Anders in den USA. Kann man Schreiben lernen, wird dort mit Ja beantwortet. Schreibschulen und Schreibkurse sind dort schon lange vorhanden und finden regen Zulauf. Doch kann man Schreiben lernen durch Unterricht?

Kann man Schreiben lernen? – Eine Einschätzung

Natürlich kann man Schreiben lernen! Durch Kurse oder Selbststudium kann man sich zumindest die Grundlagen des Schreibhandwerks erarbeiten. Wer sich Wissen über Stil, Textarten, Textkonzeption und erzählerische Gestaltungsmittel aneignet, kann dieses auch gezielt in seinen Texten aneignen. Außerdem gibt es eine Reihe von Schreibtechniken und Übungen, die den Schreibstil verbessern und dem Autor helfen, gezielt an seinen Schwächen zu arbeiten. Auch das Lesen und die Beschäftigung mit vielen Bücher schärft nach und nach das eigene Schreibprofil.

Kann man Schreiben lernen - BücherBessere Texte kann man schreiben lernen, wen man bereit ist an sich zu arbeiten. Wie im Sport oder in der Musik auch, ist ein gewisses Talent sicherlich hilfreich. Mit Talent kann man als Autor gute Texte verfassen, doch mit der Bereitschaft sich weiterzuentwickeln, verfasst man bessere Texte. Letztendlich wird kein Autor durch den Besuch von Schreibkurse automatisch zum Bestseller-Autor , doch zu einem gewissen Teil kann man Schreiben lernen.

Bild 1: tonyhall von flickr
Bild 2: Garrett Gill von flickr

Comment » | Schreiben lernen

Manuskript an mehrere Verlage schicken

März 23rd, 2012 — 6:50pm

So ziemlich jeder Autor fragt sich, ob er sein Manuskript an mehrere Verlage schicken soll. Die einfache Antwort auf die Frage ob man sein Manuskript an mehrere Verlage schicken soll, lautet ja, natürlich. Das Manuskript an mehrere Verlage schicken, erhöht die Chance darauf veröffentlicht zu werden.

Das Manuskript an mehrere Verlage schicken: Warum ist das sinnvoll?

Manuskript an mehrere Verlage schickenUnter Autoren hat es sich mittlerweile herum gesprochen, dass man sein Manuskript an mehrere Verlage schicken sollte. Reicht man sein Manuskript nur bei einem Verlag ein, dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es abgelehnt wird. Tatsache ist, dass nur sehr wenige eingesandte Manuskript überhaupt verlegt werden. Und die Quote der Veröffentlichungen von Neu-Autoren liegt in den meisten Verlagen bei gerade einmal 2 Prozent. Da auch Geschmäcker und Verlagsprogramm unterschiedlich sind, sollte man erst recht sein Manuskript an mehrere Verlage schicken. Was dem Mitarbeiter in dem einem Verlag nicht gefällt, gefällt vielleicht einem Mitarbeiter in einem anderen Verlag. Bei einigen Autoren herrscht sehr große Unsicherheit darüber, ob sie ihr Manuskript an mehrere Verlage schicken dürfen. Dazu sei gesagt, dass man sein Werk bei so vielen Verlagen einreichen darf, wie man will. Die Rechte an dem Werk gehören immer noch dem Autor, sie gehen nicht automatisch an den ersten Verlag über, dem man sein Buch zusendet. Außerdem ist es sehr aufmunternd, wenn man bei der ersten Absage noch weiß, dass man noch mehr „Eisen im Feuer“ hat.

Das Manuskript an mehrere Verlage schicken: So gehen Sie vor

Das Manuskript an mehrere Verlage schicken erfordert einiges an Aufwand und Vorbereitung. Um sein Manuskript an mehrere Verlage schicken, sollte man sich eine Übersichtsliste erstellen. Auf dieser Liste trägt man alle in Frage kommenden Verlage für das eigene Werk ein, wer möchte kann sie auch nach seinen persönlichen Favoriten absteigend sortieren. Neben der Verlagsspalte kommt eine Spalte, in der das Datum der Manuskript-Versendung eingetragen wird und daneben eine Spalte, in der das Datum der Antwort notiert wird. So behält man stets den Überblick über noch ausstehende Antworten. Beim Manuskript an mehrere Verlage schicken, ist es sinnvoll nicht alle Texte auf einmal zu versenden, sondern nur bis zu fünf parallel.Manuskript an mehrere Verlage schicken Buch Auf diese Weise kann man das zurückgesendete Manuskript mit einem neuen Anschreiben versehen und an den nächsten Verlag senden. Das senkt die Kosten, die beim Manuskript an mehrere Verlage schicken ziemlich hoch sein können.

Foto 1: marfis75 von flickr
Foto 2: dr_tr von flickr

Comment » | Manuskript, Tipps zum Manuskript

Die Manuskript Normseite

März 15th, 2012 — 12:18pm

Manuskript NormseiteDie Manuskript Normseite ist eine wichtige Größe im Literaturbetrieb. Mit der Manuskript Normseite kann die Länge eines Manuskripts angegeben werden. Autoren, Texter, Übersetzer und Lektoren werden auf Grundlage der Manuskript Normseite bezahlt. Die Manuskript Normseite wurde am 1. Juli 1992 im Normvertrag zwischen dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und dem Verband deutscher Schriftsteller festgelegt. Demnach umfasst eine Manuskript Normseite 30 Zeilen zu jeweils maximal 60 Anschlägen.

Wozu wird die Manuskript Normseite benötigt?

Die Manuskript Normseite benötigt ein Autor dann, wenn er seine Texte bei einem Verlag oder einem Wettbewerb einreichen möchte. Bei Schreibwettbewerben etwa ist eine bestimmte Textlänge vorgegeben. Würde der Veranstalter einfach nur 10 Seiten fordern, so bekäme er mal 10 Seiten in Schriftgröße 14 und mal 10 Seiten in Schriftgröße 8. Die Manuskript Normseite dient als einheitliche Größe um den Umfang eines Textes zu bestimmen und zu vergleichen. Dies ist vor allem für Verlage wichtig, die zur Herstellung eines Buches eine klare Vorstellung über seinen Umfang benötigen. Für Autoren, Texter, Übersetzer und Lektoren ist die Manuskript Normseite besonders wichtig, da über sie das Honorar berechnet wird. Eine Bezahlung, die nicht auf dieser Größe basiert, kann finanzielle Nachteile bringen.

Wie wird die Manuskript Normseite eingerichtet?

DiManuskript Normseite Buche Manuskript Normseite lässt sich mit Hilfe von Textverarbeitungsprogrammen wie MS Word oder OpenOffice erstellen. Sie umfasst 30 Zeilen zu jeweils maximal 60 Anschlägen, inklusive Leerzeichen. Berücksichtigt werden auch Leerzeilen und Absätze. Und so wird die sie eingerichtet:

  • Nichtproportionale Schrift verwenden z.B. Courier oder Courier New
  • Schriftgröße zwischen 10 und 12 Punkten
  • Zeilenabstand von 1 ½
  • Seitenränder so einstellen, dass nur 30 Zeilen mit maximal 60 Anschlägen auf eine Seite passen
  • Textausrichtung: Flattersatz
  • Silbentrennung ausstellen
  • Nur die Vorderseite beschreiben
  • Kopfzeilen mit Buchtitel und Kapitelnummer, Fußzeilen mit Autorname und Adresse
  • Seiten nummerieren

Viele Autoren denken zunächst, dass sie 1800 Anschläge umfasst. Doch da auch freie Zeilenenden mitgezählt werden, sind es in der Regel weniger Anschläge. Als Richtwert lässt sich sagen das ca. 1500 Anschläge auf eine Manuskript Normseite passen.

Foto 1: puregin von flickr
Foto 2: Horia Varlan von flickr

Comment » | Manuskript, Tipps zum Manuskript

Manuskript Deckblatt

März 3rd, 2012 — 12:45pm

DManuskript Deckblattas Manuskript Deckblatt gehört zum Manuskript genauso, wie das Cover zu jedem Buch. Allerdings gehören zum Manuskript Deckblatt mehr als der Buchtitel, Autorenname und Bild. Doch was muss alles auf dem Manuskript Deckblatt stehen? Was sollte man für ein Manuskript Deckblatt beachten, wenn man es veröffentlichen möchte?

Das Manuskript Deckblatt: Der erste Eindruck

Der erste Eindruck zählt! Das gilt auch für das Manuskript Deckblatt, wenn man es einreicht. Das Manuskript Deckblatt soll dem Leser, idealerweise dem Lektor in einem Buchverlag, auf einem Blick alle für ihn relevanten Informationen liefern. Auf ihm sollte natürlich zuerst der Titel des Buches notiert werden und falls vorhanden der Untertitel. Doch neben dem Buchtitel gehören die persönlichen Angaben des Autors unbedingt mit auf das Manuskript Deckblatt. Zu einer vollständigen Angabe gehören:

  • Der richtige und vollständige Name des Autors
  • Ein eventuelles vorhandenes Pseudonym
  • Die Anschrift des Autors bestehend aus Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und eventuell weitere Zustellanweisungen
  • E-Mail und Telefonnummer des Autors zur schnellen Kontaktaufnahme und für eventuelle Rückfragen

Ebenso sollten Sie das Genre ihres Buches und dessen Umfang, also die Gesamtzeichenzahl, vermerken.

Manuskript Deckblatt SammlungEs soll bereits Autoren gegeben haben, die ihre Adresse nur auf dem Briefumschlag notiert haben. Der Lektor fand den eingereichten Text stilvoll und ideenreich. Doch der einzige Anhaltspunkt für die Identität des Autors befand sich auf dem Briefumschlag, der zusammen mit Dutzenden langweiligen Texten im Papierkorb gelandet war. Der Autor erfuhr nie, dass sein Werk die Chance auf eine Veröffentlichung gehabt hatte. Mit einem Manuskript Deckblatt wird Ihnen das nicht passieren. Für den Fall, das Ihr Material durch einen Windstoß durcheinander gerät, können Sie ihre persönlichen Angaben zusätzlich in der Kopf- oder Fußzeile jeder Seite schreiben.

Wie soll das Manuskript Deckblatt aussehen?

Das Manuskript Deckblatt erfordert keine große Gestaltung. Verwenden Sie für den Buchtitel eine gut lesbare Schriftgröße und platzieren Sie ihn mittig. Notieren Sie mit einigem Abstand darunter Ihre persönlichen Angaben sowie das Genre und den Umfang ihres Textes. Eine weiße Seite mit den erforderlichen Angaben genügt. Verzichten sie auf eine weitere Gestaltung. Bunte Bilder, Sticker oder glitzernde Verzierungen wirken unprofessionell und gehören daher nicht auf das Manuskript Deckblatt.

Comment » | Allgemein, Manuskript

Back to top