Archive for August 2012


Wie muss ein Manuskript aussehen?

August 31st, 2012 — 4:27pm

Bevor man sich überlegt, wie ein Manuskript aussehen muss, ist es natürlich notwendig, sich Gedanken über Inhalt und Zielgruppe zu machen und den eigenen Schreibstil an diese Aspekte anzupassen. Im Gegensatz zu diesen elementaren Punkten gibt es für die Frage, wie ein Manuskript aussehen muss, eine Art Patentrezept. Über die Jahre haben sich im Verlagswesen gewisse Normen herauskristallisiert, die es bei der Einsendung eines Manuskripts unbedingt zu beachten gilt. Hierbei bestimmt der Wunsch der Verleger nach Effizienz, wie ein Manuskript aussehen muss. Sollte man also den Wunsch haben, als Autor tätig zu werden, ist es bei der großen Konkurrenz auf dem Markt unabdingbar, sich im Vorfeld zu informieren, wie ein Manuskript aussehen muss, um die eigenen Erfolgschancen durch förmliche Professionalität zu erhöhen.

Wie muss ein Manuskript aussehen, bezogen auf das Layout?Wie muss ein Manuskript aussehen

Die Normen, die bestimmen, wie ein Manuskript aussehen muss, dienen der erleichterten Korrektur und der Möglichkeit der direkten Abschätzung des vorliegenden Textumfangs. Daher muss im Schrifttyp Courier 12, mit einem doppelten Zeilenabstand, geschrieben werden. Jede Seite darf darüber hinaus nur 30 Zeilen enthalten und sollte einen Rand von 2cm auf der linken Seite und von 4cm auf der rechten Seite aufweisen. Wenn man diese Bestimmungen, wie ein Manuskript aussehen muss, beachtet, ist es auch wichtig, darauf zu achten, dass jede Zeile aus genau 60 Anschlägen besteht. Da Leerzeichen hierbei mit zählen, sollte eine Zeilenlänge nie durch „Enter“ beschränkt werden, es sei denn, man möchte einen Absatz setzen. Eine zusätzliche Vorgabe bei der Frage, wie ein Manuskript aussehen muss, besteht in der Linksbündigkeit des Geschriebenen.

Wie muss ein Manuskript aussehen, bezogen auf seine Gesamtheit?

Bei der Frage, wie ein Manuskript aussehen muss, spielt neben dem Layout auch die Vollständigkeit eine wichtige Rolle. So sollte jedes Manuskript ein Anschreiben enthalten, das möglichst kurz gehalten werden sollte, da die Aufmerksamkeit nicht in eine falsche Richtung gelenkt werden sollte. Des Weiteren ist ein Exposé erforderlich, in dem Handlung, Charaktere und Schauplätze beschrieben werden. Hierbei muss die strikte Trennung von Anschreiben und Exposé beachtet werden und eine Länge von 4 Seiten darf nicht überschritten werden. Natürlich gibt es noch weitere Verlags-spezifische Feinheiten, die bei der Frage, wie ein Manuskript aussehen muss, beachtet werden müssen; diese werden aber meist auf Anfrage beim jeweiligen Verlag beantwortet.

Bildquelle: Thomaseagle, Wikimedia Commons

Comment » | Der Literaturbetrieb, Manuskript, Tipps zum Manuskript

Verlag finden

August 28th, 2012 — 2:17pm

Will man als angehender Autor einen Verlag finden, gibt es heute natürlich Unmengen von Arten, die einen an das Ziel bringen können. Doch trotz der großen Auswahlmöglichkeiten gilt es bei dem Vorhaben, den geeigneten Verlag zu finden, alle Optionen zu bedenken. Denn den Wunsch unbekannter Autoren, die häufig den Großteil der Arbeit bereits gewissenhaft erledigt haben, einen Verlag zu finden, nutzen manche Menschen gerade im Internet aus. Daher ist es zwingend notwendig, sich zuerst einen Überblick über die Verlagswelt zu verschaffen und auf Seriosität und Professionalität bei der Wahl des Kooperationspartners zu achten. Dies gilt natürlich nicht nur für die Suche im Internet, sondern für jeden Weg, auf dem man einen Verlag finden könnte.

Weiteres Vorgehen, um einen Verlag zu findenWege, auf denen Autoren einen Verlag finden

Will man einen guten Verlag finden, sollte man auch das eigene Schaffen noch einmal genauer betrachten. In welches Genre lässt sich das Geschriebene einordnen und bietet dieser Bereich eventuell noch weiter Untergliederungen? Diese Überlegungen sollten zu Beginn der Aufgabe „einen Verlag finden“ stehen. Anschließend sollte ein Abgleich mit dem Repertoire des Verlags erfolgen, um die Effizienz der Sendung des eigenen Manuskripts im Vorfeld zu erhöhen. Konnte man hierbei einen passenden Verlag finden, besteht der nächste Schritt in der Kontaktaufnahme mit dem Lektorat, welches meist eine Leseprobe und das Inhaltsverzeichnis verlangt. Sollte nach diesem kurzen Überblick Interesse bestehen, werden sich die Verlage meist von selbst melden und um die Zusendung des gesamten Manuskripts bitten.

Weitere Tipps zum Verlag-finden

Viele Lektoratsbüros, die Autoren ihre Dienste anbieten, um einen Verlag zu finden, verlangen horrende Gebühren und sollten daher auch sorgfältig geprüft werden. Des Weiteren sollte man darauf achten, ob Autoren bei dem Verlag, welchen man sich anschaut, mehrere Veröffentlichungen getätigt haben, da dies meist ein gutes Indiz für die Zusammenarbeit ist. Sollte man eine Zusage für die Veröffentlichung des eigenen Manuskripts erhalten, muss beachtet werden, dass Druckkostenzuschüsse von Seite des Autoren nicht die Regel sind und man bei solch unseriösem Verhalten in Betracht ziehen sollte, ob man einen anderen Verlag finden kann.

Bildquelle: Balaram Mahalder, Wikimedia Commons

Comment » | Der Literaturbetrieb

Mit Schreiben Geld verdienen

August 27th, 2012 — 3:47pm

Die Idee, selbst mit Schreiben Geld verdienen zu können, polarisiert spätestens seit J.K. Rowling, die mit ihrem kometenhaften Aufstieg allen bewies, welche Möglichkeiten guten Autoren offen stehen. Natürlich bewegen sich bei Weitem nicht alle Schriftsteller in diesem obersten der finanziellen Bereiche, doch trotzdem ist es mit der richtigen Arbeitseinstellung und ein wenig Talent so gut wie jedem, der eine Geschichte zu erzählen hat oder sich in einem bestimmten Fachgebiet besonders auskennt, möglich, mit Schreiben Geld zu verdienen. Was dennoch von vielen, die gerne mit Schreiben Geld verdienen wollen, ungenügend berücksichtigt wird, ist die lange Vorlaufzeit und die zwingende Notwendigkeit, die eigene Motivation zu allen Zeitpunkten konstant zu halten.

Wege, um mit Schreiben Geld zu verdienenMit Schreiben Geld verdienen

Um mit Schreiben Geld verdienen zu können, benötigt man nicht nur Talent und Konstanz bei der Arbeit, sondern muss sich den vielen Wegen, das Manuskript an den Mann zu bringen, bedienen. Allerdings birgt auch dieser Folgeschritt viele Hindernisse, denn die Konkurrenz ist genauso groß wie die Gefahr, an unseriöse Partner zu geraten. Schickt man sein Werk direkt an Verlage, die passend erscheinen, muss man außerdem gewisse Normen bei der Gestaltung des Layouts berücksichtigen, um eine echte Chance zu haben. Denn wer versucht, mit Schreiben Geld zu verdienen, wird schnell merken, dass auch die Verlage versuchen, durch Optimierung von Effizienz bei sich und ihren Partnern Kosten zu minimieren.

Dauerhaft mit Schreiben Geld verdienen

Der Versuch, auf Dauer nur durch Schreiben Geld verdienen zu können, bedarf im Gegensatz zu der erfolgreichen Veröffentlichung eines einzigen Werkes noch mehr Aufwand. Denn hierbei ist die Wahl des richtigen Verlages noch entscheidender für den dauerhaften Erfolg. Des Weiteren findet sich eine große Schwierigkeit im Wunsch der Leser nach neuem Material, das dennoch Gemeinsamkeiten mit dem Vorgänger aufweist. Wer also vorhat, seine Karriere darauf auszulegen mit Schreiben Geld zu verdienen, sollte sich im Voraus über die Auswirkungen dieses Plans auf seine zukünftige Lebensgestaltung machen.

Comment » | Allgemein, Der Literaturbetrieb

Manuskript beim Verlag einsenden

August 25th, 2012 — 11:06am

Will man sein eigenes Manuskript bei einem Verlag einsenden, gilt es im Voraus, Recherche zu betreiben. Denn die Erfolgschancen für unbekannte Autoren durch eine Initiativeinsendung sind relativ gering. Bevor man also sein Manuskript beim Verlag einsenden kann, sollte man sich einen Überblick über die Verlagswelt verschaffen. Welche kleinen und großen Verlage gibt es überhaupt und viel wichtiger, bei welchem Verlag passt das eigene Manuskript ins Programm? Auch die Zusammenarbeit der Verlage mit den Autoren sollte betrachtet werden, bevor man sein Manuskript beim Verlag einsenden kann. Hierbei lässt sich sagen, dass die Zusammenarbeit der beiden Parteien an der Zahl der Autoren zu messen ist, die häufiger bei dem zu betrachtenden Verlag veröffentlicht haben. Ein weiterer wichtiger Aspekt, den es zu beachten gilt, bevor man das Manuskript beim Verlag einsenden kann, ist die Nachfrage des Verlags, die vorab telefonisch geklärt werden kann.

Probe des Manuskripts beim Verlag einsenden Manuskript beim Verlag einsenden

Sollte Interesse bestehen, ist es wichtig, zu Beginn eine Probe des Manuskripts beim Verlag einzusenden. Hierbei sollte man ein favorisiertes Kapitel als Leseprobe auswählen und nach den Normen gestalten, die auch für das gesamte Manuskript beim Einsenden an den Verlag gelten. Diese Normen zur Steigerung von Effizienz bei Beurteilung und Korrektur des Materials geben dem Ganzen formale Professionalität und erhöhen die eigenen Erfolgschancen deutlich. Diese Normen beinhalten Richtlinien zum Layout sowie die Notwendigkeit eines Anschreibens und eines Exposés.

Manuskript beim Verlag einsenden und hoffen

Sollte man alle Feinheiten beachtet haben und positive Resonanz auf die erste Leseprobe erhalten haben, kann man das komplette Manuskript beim Verlag einsenden. Natürlich kann man auch den Weg über Lektorat-Büros wählen, doch verlangen diese meist hohe Gebühren, ohne die Chancen deutlich zu steigern. Doch egal welchen Weg man wählt, konnte man das Manuskript beim Verlag einsenden, gilt es nur noch, die Daumen zu drücken und auf Rückmeldung zu warten.

Comment » | Der Literaturbetrieb, Manuskript, Tipps zum Manuskript

Manuskript als eBook

August 23rd, 2012 — 6:22pm

Bei der Erstellung eines Manuskripts als eBook gibt es natürlich zu Beginn die grundlegenden Aspekte zu beachten, die beim Schreiben eines jeden Manuskripts als Voraussetzung gelten. Man benötigt eine Zielgruppe und sollte darauf achten, dass sowohl Inhalt, als auch Schreibstil den Präferenzen dieser Gruppe entsprechen. Natürlich sollte auch ein Manuskript als eBook gewisse Normen bezüglich der Gestaltung des Layouts und der zusätzlichen Anhänge, wie dem Exposè, berücksichtigen. Bei der Gestaltung eines Manuskripts als eBook sind hierbei die allgemeinen Normen der Verlage anzuwenden, die auch bei Druckversionen zum Tragen kommen. Denn auch wenn man ein Manuskript als eBook veröffentlicht, gilt es, durch formale Professionalität die eigenen Erfolgschancen zu erhöhen.

Manuskripte als eBook für die Ratgeber-BrancheManuskript als eBook

Gerade im Bereich der Ratgeber erfreuen sich Manuskripte als eBook wachsender Beliebtheit. Kennt man sich als angehender Autor mit einem bestimmten Themenbereich besonders gut aus und ist in der Lage, dieses Wissen jedem Laien in verständlicher Form zu vermitteln, ist die Chance, Erfolg mit einem Manuskript als eBook zu haben, wesentlich größer als bei dem gedruckten Pendant. Denn die Menschen sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, sich selbst zu optimieren. Einige Internetplattformen haben sich genau auf diese Zusammenarbeit spezialisiert und fokussieren sich komplett auf diese aufstrebende Form der Veröffentlichungen. Denn Manuskripte als eBook bieten dem Autor die Möglichkeit, seine eigenen Fähigkeiten durch Werke, die häufig die 100-Seiten-Zahl nicht übersteigen, zu testen. Des Weiteren liegt die Wahrscheinlichkeit, als unbekannter Autor veröffentlicht zu werden, im digitalen Bereich deutlich höher, da das Herausgeben von eBooks den Verlagen weitaus weniger Arbeit bereitet und gleichzeitig ein geringeres Risiko birgt.

Internetbasierte Hilfe auf dem Weg zum Manuskript als eBook

Da die meisten Verlage durch die Bearbeitung von Manuskripten als eBook und deren eventueller Veröffentlichung nur profitieren können, bieten sie den angehenden Autoren häufig Hilfe an. So werden genaue Richtlinien und Vorgaben bestimmt und der E-Mail-Kontakt sorgsam gepflegt. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es dennoch eine große Anzahl von Foren und Seiten im Internet, die Interessenten Hilfe bei der Erstellung des eigenen Manuskripts als eBook anbieten.

Comment » | Manuskript, Tipps zum Manuskript

Kinderbuch Manuskript

August 22nd, 2012 — 9:01am

Die meisten finden, dass das Verfassen von einem Kinderbuch Manuskript Spaß macht. Viele denken auch, dass es leichter wäre, ein Kinderbuch Manuskript zu verfassen, als ein Manuskript, das Erwachsene anspricht. Dies trifft nicht vollständig zu, da Kinder gewisse Spezialanforderungen an ein Kinderbuch Manuskript stellen.

Wie ein Kinderbuch Manuskript verfassen?

Um ein Kinderbuch Manuskript zu verfassen ist es nötig, sich in die Perspektive eines Kindes versetzen zu können und die Welt durch diese Linse beschreiben zu können. Allein dies hilft dem Autor dabei, nachzuvollziehen, wo die Interessen seiner Leserschaft liegen. Was erheitert Kinder? Was finden sie spannend? Was bringt sie zum Staunen? Des Weiteren ist es unerlässlich, dass er sich Gedanken darüber macht, Leser welchen Alters er ansprechen möchte. Gravierende Unterschiede ergeben sich nämlich bei der Erstellung eines Kinderbuch Manuskriptes für ein einjähriges Baby und für ein fünf Jahre altes Kind, welches wiss- und lernbegierig ist und abends eine Geschichte von Mutter oder Vater vorgelesen bekommen möchte.

Kinderbuch Manuskript für Kinder unter 2 Jahren

Um Kinder im Alter von bis zu zwei Jahren anzusprechen, sollte man die Geschichte dem Rezipienten hauptsächlich durch Bilder übermitteln. Besonders Kontraste wie dick und dünn oder schnell und langsam bieten sich hier an. Bei einem solchen Kinderbuch Manuskript ist zu beachten, dass der Text nicht mehr als zwei Sätze enthält, welche prägnant und einfach formuliert sind.

Kinderbuch Manuskript für Kinder von zwei bis vier Jahren

Kinder diesen Alters erlauben es dem Autor, die Geschichten deutlich komplizierter aufzubauen. Dennoch muss der Autor beachten, dass er sich in den Geschichten leicht und verständlich ausdrückt und die Handlung mit entsprechenden Bildern untermauert. Zudem sollte er interessante Charaktere und Schauplätze verwenden, um die Aufmerksamkeit der Kleinen zu fesseln.

Kinderbuch für Kinder über VierKinderbuch Manuskript

Besonders Bücher für Leseanfänger zu schreiben ist knifflig. Diese Zielgruppe strebt nach Unterhaltung durch eine gut durchdachte Handlung. Eine solche ist absolut notwendig, da die Leser sonst die Lust daran verlieren, die Wörter zu entziffern, was für sie ja noch recht zeitraubend ist. Somit ist es schlecht, wenn die Sätze zu lang und die Wörter in einem Kinderbuch Manuskript zu kompliziert sind.

Comment » | Manuskript, Textarten

Sachbuch Manuskript

August 21st, 2012 — 8:53am

Will man ein Sachbuch Manuskript verfassen, stellt man fest, dass es deutlich aufwändiger ist, ein Sachbuch Manuskript zu schreiben, als ein Sachbuch zu lesen. Bei einem Sachbuch Manuskript muss der Verfasser beachten, dass er das Material in einer Weise präsentiert, welche auch ein Unwissender verstehen kann. Wer ein Sachbuch Manuskript verfassen möchte, muss zunächst wissen, was ein Sachbuch Manuskript ausmacht und in welchen Eigenschaften es sich von einem Fachbuch abgrenzt. Ein Fachbuch behandelt ein spezifisches Thema. Ein Sachbuch Manuskript widmet sich dagegen einer größeren Anzahl von Rezipienten. Sachbücher kann man in zahllosen Themenbereichen verfassen. Gängige Kategorien sind Ratgeber, Reiseführer, Kochbücher oder Nachschlagewerke. Ein wichtiger Faktor ist die Aktualität, da Sachbücher aus wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und Fakten bestehen.Sachbuch Manuskript

Wie schreibe ich ein Sachbuch Manuskript?

Ein Sachbuch Manuskript dient der Komprimierung einer großen Menge an Text zu einem Buch. Der Autor sollte sich deshalb darauf konzentrieren, das Buch sowohl informativ, als auch sachlich und unterhaltsam zu gestalten. Von besonderer Wichtigkeit ist es auch, dass der Inhalt nach logischen Gesichtspunkten gegliedert und umgeschrieben wird. Einen großen Beitrag dazu leisten hochwertige und informative Grafiken, welche dem Leser das Verständnis der Materie erleichtern. Diese sorgen außerdem für mehr Abwechslung im Text. Zudem ist es unabdingbar, sich Mühe beim Layout zu geben, da sonst viele Leser schon abgeschreckt werden könnten. Der Text sollte nicht nur in Absätze, sondern auch in Abschnitte gegliedert werden, welche mit hervorgehobenen Unterüberschriften betitelt werden. Ungeheure Wichtigkeit nimmt auch ein, dass der Autor verständlich schreibt. Vor Beginn des Schreibens muss sich der Autor unbedingt vor Augen führen, welche Leserschaft er ansprechen möchte. Erwachsene Leser begrüßen die Verwendung von Fachausdrücken, Kinder oder Laien dagegen begrüßen eher eine simplere Ausdrucksweise. Besonders Fallbeispiele erweisen sich als nützlich um einen praktischen Bezug herzustellen. Durch sie kann der Leser die erläuterte Problematik besser verstehen. Folgt der Autor diesen Punkten bei der Erstellung eines Sachbuch Manuskripts, werden viele Leute das Werk ansprechend finden und auch weiterempfehlen.

Comment » | Manuskript, Textarten, Tipps zum Manuskript

Back to top